Aug 08

Einsätze von Technikern im Außendienst: 10 Statistiken, die man kennen sollte

Gepostet von : Kieran Le Peron / Etiketten : , , ,

Einsätze von Technikern im Außendienst: 10 Statistiken, die man kennen sollte

Heute greifen wir einen interessanten Artikel auf, der vor einiger Zeit auf Englisch im Blog Capterra veröffentlicht wurde. Capterra ist eine amerikanische Plattform, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Software zu vergleichen. Der Artikel heißt „10 Field Service Statistics to Keep You in the Know”. Er stellt 10 Statistiken rund um Entwicklung von Einsätzen im Außendienst vor. Wir möchten hier die wichtigsten Aussagen zur Zukunft dieses Geschäftsmodells präsentieren.

Statistik Nr. 1: 4,45 Milliarden Dollar

Der weltweite Markt für Einsätze im Außendienst liegt bei 4,45 Milliarden Dollar bis 2022. (Quelle : Stratistics)
 
2016 umfasste dieser Markt 1,78 Milliarden Dollar. Bis 2022 wird mit einem jährlichen Wachstum von 16,5% gerechnet. Es muss erwähnt werden, dass sich der größte Teil dieses Marktes durch Software zur Optimierung der Einsatz- und Tourenplanung entwickelt. Installation, Wartung, Reparatur, die Zukunft der Einsätze von Servicetechnikern ist komplett digital.

Statistik Nr. 2: 10%

Bis 2020 werden 10% der Notfalleinsätze durch Algorithmen künstlicher Intelligenz gefiltert und geplant werden. (Quelle: Gartner)
 
Das amerikanische Forschungsinstitut Gartner sagt für die Einsatzplanung von Servicetechniker voraus, dass künstliche Intelligenz den menschlichen Disponenten einen erheblichen Teil der Arbeit abnehmen wird. Aber das ist nicht der einzige Punkt, in dem künstliche Intelligenz die Einsatz- und Tourenplanung unterstützen wird. Die nächsten Apps werden sich schnell nicht nur in der Planung, sondern auch in der vorausschauenden Wartung wiederfinden. Diese Technologien ermöglichen die Analyse zahlreicher und komplexer Daten, den Zugriff auf die Historien von Einsätzen und sogar den direkten Zugriff auf verbundene Maschinen (Internet der Dinge), um automatisch vorausschauende Wartungspläne zu erstellen, die Einsätze programmieren, kurz bevor eine Panne eintritt.

Statistik Nr. 3: 75%

Bis 2020 werden mehr als 75% der Unternehmen, die mehr als 50 Außendiensttechniker beschäftigen, moderne mobile Apps einsetzen, um ihren Technikern bei der Durchführung ihrer Einätze optimal zu helfen. (Quelle: Gartner)
 
Das Institut Gartner sieht außerdem voraus, dass fortschrittliche Software zur Einsatz- und Tourenplanung ein essentielles Element für KMUs ist, wenn sie auf dem Markt der Serviceeinsätze expandieren wollen. Die neuen Funktionalitäten zur Unterstützung der Techniker können sehr unterschiedlich sein, von der elektronischen Unterschrift über die Nachverfolgung der kompletten Historie von Einsätzen bis zur Kontrolle über den Lagerbestand von Ersatzteilen.

Statistik Nr. 4: #1

Software, die die Produktivität verbessert, ist die Priorität Nr. 1 der geplanten Investitionen von kleinen Unternehmen mit Außendiensttechnikern (Quelle: Salesforce). Der ROI, den spezialisierte Software in der Einsatz- und Tourenplanung bringt, tritt für Leiter von KMUs im Dienstleistungsgeschäft immer deutlicher zu Tage. Die Frage besteht schon lange nicht mehr darin, ob man diesen Typ von Software anschaffen sollten, sondern wann. Je früher, desto besser, wenn man nicht von der Konkurrenz abgehängt werden will.

Statistik Nr. 5: 23%

Im Laufe des Jahres 2016 ist die Anzahl der Unternehmen mit Außendiensteinsätzen, die auf ein auf Dienstleistungen basierendes Geschäftsmodell umsteigen, von 95 auf 23% gestiegen (Quelle: TSIA). Immer mehr Unternehmen werden sich der Vorteile bewusst, die mit einer Konzentration auf Dienstleistungen verbunden sind. Sie verkaufen daher nicht mehr nur ein Produkt, sondern auch Services und Informationen rund um das Produkt.

Statistik Nr. 6: 14%

Die Perspektiven des Arbeitsmarktes für Klimatechniker sind hoch, zwischen 2014 und 2024 wird mit einer Zunahme von Stellenangeboten um 14% gerechnet (Quelle: Bureau of Labor Statistics). Dieser Anstieg ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Generation der Babyboomer in Rente geht. Für Unternehmen wird es zunehmend schwieriger werden, Techniker einzustellen und zu halten. Die.

Statistik Nr. 7: 60%

Auch die Techniker der Energiewirtschaft haben rosige Zeiten vor sich (Quelle: trade-schools.net). Bis 2020 müssen 60% der Servicetechniker ersetzt werden, da sie das Rentenalter erreichen. Wenn man den klassischen Energiesektor und die erneuerbaren Energien zusammenzählt, sprechen wir hier über nicht weniger als 2 Millionen neue Stellen, die allein in den USA bis 2030 besetzt werden müssen.

Statistik Nr. 8: 52%

52% der Dienstleistungsunternehmen arbeiten noch manuell: mit Papier, Kulis und Kopfschmerzen … (Quelle: Field Technologies Online). Das sind gute Aussichten für Unternehmen, die sich auf Software zur Einsatz- und Tourenplanung für Außendiensttechniker spezialisiert haben.

Statistik Nr. 9: 72%

Man sollte damit aufhören, weiterhin den Tod der E-Mail zu verkünden. Sie funktionieren noch sehr gut. Nach Studien (Quelle: MarketingSherpa), die in den USA durchgeführt wurden, ziehen 72% der amerikanischen Erwachsenen die E-Mail allen anderen Kommunikationskanälen vor. Wenn Sie als Dienstleistungsunternehmen mit Ihren Kunden kommunizieren wollen, sollten Sie also auf E-Mails setzen.

Statistik Nr. 10: 9000 €

Techniker, die eine Berufsausbildung abschließen, verdienen im Laufe ihrer Karriere durchschnittlich zwischen 2000 und 9000€ jährlich mehr als andere. Die Moral: Techniker legen Wert auf ihre berufliche Aus- und Weiterbildung. Diese neuen Kompetenzen sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.
 
 

Ähnliche Artikel :

Zum Autor

Kieran Le Peron ist Direktor für Marketing und Kommunikation bei Praxedo, dem Marktführer für Software zur Einsatz- und Tourenplanung für Außendiensttechniker. Er ist auf Content Branding spezialisiert und für den Praxedo-Blog rund ums Thema Einsatzplanung im Außendienst verantwortlich.

Probieren Sie die wegweisende Lösung - Praxedo

Unverbindlich und ohne Angabe Ihrer Kreditkartendaten
une bonne idée, faites un essai gratuit
Kostenlose Testversion für 30 Tage

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr über Cookies auf unserer Website zu erfahren.