PraxedoBlog Wie Sanitärunternehmen von einer Field-Service-Management-Software profitieren
Sanitärdienstleister
  • Techniker
  • Kundenzufriedenheit
  • Software

Wie Sanitärunternehmen von einer Field-Service-Management-Software profitieren

Wolff
Constanze Wolff
17 Mai 2022

Was ist eine Field-Service-Management-Software?

Mithilfe einer FSM-Software können Serviceunternehmen ihre Einsätze digital und mobil organisieren, analysieren und optimieren. Sie erleichtert Datenerfassung, Einsatz- und Tourenplanung sowie den Überblick über Mitarbeiter, Ersatzteile und Lagerbestand. Zahllose Unternehmen in den verschiedensten Branchen setzen bereits auf eine Field-Service-Management-Lösung – sie haben verstanden, welchen positiven Einfluss Automatisierung und Monitoring auf ihre Serviceprozesse haben. Die auf Serviceunternehmen spezialisierte FSM-Lösung von Praxedo vereint eine stabile Webplattform für den Innendienst mit einer intuitiv zu bedienenden App für den Außendienst.

Effiziente Einsatz- und Tourenplanung

Die Digitalisierung und Visualisierung von Auftragsdaten, Einsatzplänen und Karten ist wesentlich für den Erfolg eines Sanitärunternehmens: Selbst hochkompetentes Personal ist anfällig für Fehler, wenn die Prozesse nicht schlank genug sind. So werden Anfragen übersehen, Anfahrtszeiten unnötig verlängert, die falschen Techniker ohne passende Ersatzteile zum Einsatzort geschickt und vor Ort keine vollständigen Dokumentationen erstellt. Das alles führt nicht nur zu Verzögerungen bei der Auftragsabwicklung, sondern auch zu verspäteter Rechnungsstellung und dadurch zu einem verringerten Cashflow.

Eine Field-Service-Management-Software steuert hier gegen, indem Sie die Einsätze der einzelnen Installateure plant und nachverfolgt und Last-Minute-Updates in Echtzeit übermittelt. Mit einem Klick kann der Innendienst den Außendienst informieren und so auch kleinen Sanitärunternehmen verkürzte Reaktionszeiten ermöglichen.

Zufriedene Kunden

Auch wenn Sie im Grunde Sanitärdienstleistungen anbieten, ist es der Kundenservice, der aus einem einmaligen Auftrag Folgegeschäft generiert: Nur zufriedene Kunden kommen wieder oder empfehlen einen Dienstleister sogar weiter. Ohne eine FSM-Software lässt ein kleines Unternehmen sich diese Chance möglicherweise entgehen, größere Unternehmen lassen oft die persönliche Note im Kundendienst vermissen.

Mit einer professionellen Field-Service-Management-Lösung optimieren sowohl kleine als auch große Sanitärunternehmen ihren Service: Damit lassen sich feste Wartungsverträge und Notfalleinsätze unter einen Hut bringen. Die Echtzeit-Anpassung von Einsatzplänen und Routenplanung ermöglicht eine transparente Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden, der mobile Zugriff auf alle erforderlichen Auftragsdetails vereinfacht die individuelle Ansprache und Betreuung vor Ort. Die eingesparte Zeit kann in zusätzliche Serviceleistungen – wie die Unterstützung bei der Produktauswahl – investiert werden. Das stellt Kunden zufrieden, steigert die Empfehlungsquote und führt zu positiven Bewertungen im Internet.

 

Whitepaper

Ihr White Paper zum Thema Kältetechnik:

Neue Lösungen für Wartung und Reparatur